Effiziente Suche in strukturierten und unstrukturierten Unternehmensdaten

Der iFinder ist das Enterprise Search-Produkt der IntraFind Software AG für die effiziente Suche in strukturierten und unstrukturierten Unternehmensdaten mit einer umfangreichen Palette von Konnektoren zu verschiedensten Datenquellen.

Intelligente Suchunterstützung für den Anwender – Zeit und Kosten sparen

Der iFinder umfasst eine benutzerfreundliche und performante Volltextsuche, die den Benutzer während des gesamten Suchvorganges intelligent unterstützt und ihm so einen schnellen Zugriff auf die gesuchte Information ermöglicht.

Gibt der Benutzer die ersten Buchstaben seines Suchbegriffes in das Sucheingabefeld des iFinder ein, werden ihm bereits mögliche Suchbegriffe vorgeschlagen, die er einfach und schnell per Mausklick für seine Suchanfrage übernehmen kann – Tippfehler sind so ausgeschlossen.

Bei der Anzeige der Trefferliste profitiert der Benutzer unter anderem von Funktionen wie der farblich markierten Trefferhervorhebung innerhalb der Trefferliste, die zu einer höheren Übersichtlichkeit beiträgt. Die Vorschaufunktion ermöglicht dem Anwender einen Einblick in das gesuchte Dokument auch ohne die entsprechende Applikation auf dem Computer installiert zu haben. Mit einem Blick kann er einschätzen, ob das Dokument die Antwort auf seine Suchanfrage beinhaltet oder nicht.

Search button on the keyboard. Toned Image.

Optimale und anwenderfreundliche Benutzeroberfläche

Einer der größten Vorteile bei der Suche mit dem iFinder besteht darin, dass der Benutzer über eine einheitliche Benutzeroberfläche auf diverse Inhaltsquellen und Systeme zugreifen kann – über sogenannte “Konnektoren” können zum Beispiel Dokumente und Daten aus Internet, Intranet, Dateisystem, CRM, CMS, DMS oder Datenbanken aufgerufen werden. Der iFinder ist für die Anwender die zentrale Anlaufstelle für das Suchen und Finden relevanter Informationen.

Die übersichtliche Darstellung der Trefferliste und die Möglichkeit, durch das Nutzen von Filtern die Treffermenge schnell und einfach einzuschränken, erleichtern den Zugang zur gewünschten Information und machen den iFinder zu einem steten Begleiter im Arbeitsalltag der Anwender.

Selbstverständlich erfolgt im Zuge jeder Suchanfrage vor der Anzeige der Trefferliste eine Rechteprüfung und jedem Benutzer werden nur die Dokumente angezeigt, auf die er auch Zugriff hat.

Vollautomatisiertes Setup für Neuinstallationen innerhalb weniger Minuten

Das vollautomatisierte Setup ermöglicht Neuinstallationen des iFinder innerhalb von 15 Minuten und beinhaltet die Installation fehlender Systemkomponenten (z.B. JAVA, Apache Tomcat, SQL Server). Ebenso besteht die Möglichkeit, im Rahmen der Installation einen Index aufzubauen und die Indizierung zu starten. Der iFinder steht in zwei Versionen (JAVA und .NET) zur Verfügung und kann plattformunabhängig eingesetzt werden. Aufgrund seines modularen Aufbaus kann der iFinder sukzessive um qualitative Module erweitert und optimal den kundenspezifischen Anforderungen und IT-Umgebungen angepasst werden.

iFinder Enterprise Search auf einen Blick

Gespeicherte Suchanfragen

Speicherung komplexer beziehungsweise wiederkehrender Suchanfragen, um sie zu einem späteren Zeitpunkt zeitsparend per Mausklick erneut auszuführen

Vollautomatisiertes Setup

Ermöglicht Neuinstallationen innerhalb kürzester Zeit, beinhaltet die Installation fehlender Systemkomponenten (z.B. JAVA, Apache Tomcat, SQL Server) sowie die Möglichkeit, bereits im Rahmen der Installation einen Index aufzubauen und die Indizierung zu starten

Benutzerfreundliche Suchoberfläche

durch strukturierte Anordnung der Suchoptionen und übersichtliche Trefferdarstellung

Dokumentenvorschau

in Trefferliste, Wissenslandkarte und Favoriten-Übersicht sowie farbige Hervorhebung der Fundstellen (Highlighting) in den einzelnen Trefferdokumenten

Favorisierte Dokumente

Möglichkeit, relevante Suchergebnisse innerhalb der Trefferliste mit einem goldenen Stern-Symbol zu markieren und diese Auswahl für spätere Sessions abzuspeichern

Index Statistik Tool

Möglichkeit für Administratoren, vor der Indizierung eine Analyse der zu indizierenden Dateien vorzunehmen (Anzahl / Gesamtgröße der zu indizierenden Dateien pro Dateityp, geschätzte Indizierungszeit)

Index Management

Administrationsoberfläche zur Erstellung neuer Indizes, zur Änderung der Konfiguration bestehender Indizes beziehungsweise zur Terminierung der einzelnen Indizierungsläufe

Leistungsfähige linguistische Analyzer

Normalisierung von Umlauten, Diakritien und Bindestrichtokens

Erhöhung der Trefferqualität

Folgende iFinder Erweiterungsmodule sorgen für eine Verbesserung des Suchergebnisses:

LISA

Linguistische Textanalyse

SimFinder

Ähnlichkeitssuche

Semantisch-assoziative Suche

Anreicherung des Suchauftrages mit inhaltlich verwandten Begriffen

NAMER

Erkennung und Extraktion von Eigennamen von Personen, Orten, Produkten etc.

Wissenslandkarte

Geführte Suche anhand dynamischer Navigationselemente

Crosslinguale Suche

Übersetzung der Suchanfrage in verschiedene Sprachen

iClassify

Inhaltsbezogene Dokumentenklassifizierung

Summarizer

Erstellung von Textzusammenfassungen

TopicFinder

Themenbasierte Suche

Weitere Informationen zu iFinder und zu den Erweiterungsmodulen erhalten Sie über sales@edcom.de oder über Anneliese Wasserer-Förg.

Rufen Sie uns einfach an. Wir beraten Sie gerne.