Termine & Anmeldung

Zielsetzung

JavaScript hat 2015 mit ECMAScript6 einen großen Schritt gemacht. Neben neuen Funktionen hat auch die Syntax einen komplett neuen Anstrich erhalten. Was ECMAScript überhaupt ist, wie es sich in den Jahren entwickelt hat und was in Zukunft zu erwarten ist, wird in diesem Kurs erläutert. Zudem können die Teilnehmer am Ende modernen JavaScript-Code verstehen und selbst zeitgemäße, moderne Anwendungen entwickeln.

Zielgruppe

Alle Entwickler, die modernen JavaScript-Code verstehen und entwickeln wollen.

Inhalte

Historisches:
- ECMAScript 3
- ECMAScript 4
- ECMAScript 5
- ECMAScript 2015
- ECMAScript 2016
- ECMAScript 2017
- ECMAScript 2018
- ECMAScript 2019

JavaScript-Grundlagen
- JavaScript als objektorientierte und funktionale Sprache
- Eigentümlichkeiten von JavaScript
- Defizite von JavaScript
- In ES6 adressierte Probleme
- Im Browser: ES6 versus ES5
- Transpiler und Transpilersprachen
- Typescript zur ECMA6-Entwicklung

Syntaxerweiterungen in ES6
- Blockvariablen und Konstante
- Stringtemplates
- Spreadoperator und Deconstructuring
- Defaultparameter und Arrow-Funktionen
- Array-Erweiterungen
- Maps und Sets
- Objekterweiterungen
- For-of-Schleife

Neues über Objekte in ECMA 6
- Erstellung von Objekten
- Vererbung in JavaScript
- Klassen als Konstruktoren
- Extends und Mixins

Asynchrone Programmierung in ECMA6
- Callbacks
- Promises
- Iteratoren und Generatoren
- Async/Await

Modulares JavaScript
- Modulpattern in JavaScript
- AMD-, Common JS- und Universal-Module
- ECMA6 Module: import und export

TypeScript
- Der TypeScript-Compiler
- Typisierung in TypeScript
- ECMA6-Module mit TypeScript
- Decorators mit TypeScript

Voraussetzungen

Zur Vorbereitung empfehlen wir den Kurs ED1025 beziehungsweise
Grundkenntnisse in JavaScript.