Termine & Anmeldung

Zielsetzung

Die Teilnehmer lernen die Grundkonzepte der Jira Service Desk Administration kennen und verstehen. Sie erhalten die notwendigen Kenntnisse, wie sie eigene Konfigurationsanforderungen für Jira-Projekte richtig definieren und wie sie erste Umsetzungen durchführen. Nach Abschluss des Kurses sind die Teilnehmer in der Lage, einen eigenen Jira Service Desk zu konfigurieren und administrieren.

Zielgruppe

Jira Service Desk Produktverantwortliche, Projektleiter sowie Jira Service Desk Administratoren

Inhalte

Grundlagen von Jira als Basis für die Konfiguration eines individuellen Jira
Service Desk Projekts
- Aufbau von Jira
- Prozessbeispiele, die sich mit Jira abbilden lassen
- Einführung in die Benutzeroberfläche von Jira

Konfigurationen in Jira an einem durchgängigen Beispielprojekt
- Die Benutzeroberfläche von Jira verstehen und sicher damit umgehen
- Grundlagen der Administration
- Vorgangstypen konfigurieren
- Projektbezogene Workflows definieren und umsetzen
- Eingabemasken und Felder definieren
- Berechtigungskonzepte basierend auf Benutzer, Projektrollen und Gruppen
richtig setzen und verstehen
- Wie werde ich Herr über die ausgehenden E-Mails

Aufbau eines Jira Service Desk
- Konfiguration und Nutzung des Service Desk im Bereich ITSM nach ITIL
(Überblick)
- Erstellung von Anfragetypen und Warteschlangen
- Automatisierungsregeln
- Konfiguration von SLAs und Kalendern
- Konfiguration der Kundenportale
- Anpassung an die Corporate Identity
- Arbeiten im Service Desk mit Hilfe von Dashboards

Best Practices

Voraussetzungen

Jira-Endanwender Know how sollte vorhanden sein oder Anwender-Erfahrung mit
einem anderen Ticket-System.